A Rock Opa

uraufgeführt 2010

„Rock’n Roll Raini“ – Rainer Zufall mit vollem Namen:

Er ist die Hauptperson, der traurige Held. Der Rock-Opa in der Rock-Oper. Ein Rocker, dem das Leben übel mitgespielt hat.
Geraten ist er an die falschen Freunde, die falsche Musik. Und natürlich zur falschen Zeit an den falschen Ort:

ins Irrenhaus.

Kein falscher Moment, um sein Leben noch einmal musikalisch Revue passieren zu lassen. Dass eine solche Revue auch Überraschungen beinhalten kann, ist eine gewagte Vorstellung. Aber im Wahn ist alles möglich…

Musik, Arrangements und Texte © 2010 Gerhard Kwasnitzka, Thomas Bayer und Axel Spörl
Idee und Konzept: Gottfried Dissauer, Gerhard Kwasnitzka und Axel Spörl
Regie: Michael Köck

De Füm